Museen zur Geschichte/Kultur Berlins
Märkisches MuseumHier werden Ausstellungen zur Geschichte, Kultur und Alltag Berlins präsentiert. Es ist das weltweit erste speziell als Stadtmuseum konzipierte Gebäude.
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr
Eintritt: Jugendliche bis 18 Jahre frei, sonst 5 €/ erm. 2,50 € pro Person (inkl. Audioguide)
Führungen: für Schulklassen ab 3 €/ Person, Dauer: ca. 90 min
Anmeldung: https://www.stadtmuseum.de/buchungsanfrage
Internet: www.stadtmuseum.de/maerkisches-museum
Berlinische GalerieMuseum, Sammlung für moderne Architektur, Malerei, etc. mit Berlinbezug
Öffnungszeiten: Mi-Mo 10-18 Uhr
Eintritt: Jugendliche bis 18 Jahre frei, sonst 12 €/ erm. 9 €
Internet: www.berlinischegalerie.de

Museen/Ausstellungen mit Überblickscharakter

Deutsches Historisches Museum (DHM)Dauerausstellung zur deutschen Geschichte im 2006 wiedereröffneten Zeughaus an der Straße Unter den Linden. Im angrenzenden Pei-Bau Wechselausstellungen.
Öffnungszeiten: täglich 10 – 18 Uhr
Eintritt: Jugendliche bis 18 Jahre frei, sonst 8 €/ erm. 4 € pro Person
Führungen: für Schulklassen ab 1 €/ Person, Dauer: ca. 60 min
Anmeldung: fuehrung@dhm.de
Internet: www.dhm.de
Deutsches Technikmuseum/SpectrumÖffnungszeiten: Di – Fr 9 -17:30 Uhr, Sa/So 10 – 18 Uhr
Eintritt: 5 €/ erm. 2 € (Gruppenpreis ab 10 Personen), Jugendliche bis 18 Jahre ab 15 Uhr frei
Internet: www.dtmb.de
FuturiumIm Haus der Zukünfte nahe dem Hauptbahnhof wird der Frage nachgegangen, wie wir zukünftig Leben wollen.
Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr-So 10-18 Uhr, DO 10-20 Uhr
Eintritt: kostenfrei
Führungen: 5 €/ erm. 2,50 €, Anmeldung: futurium.de/de/fuehrungen
Internet: www.futurium.de
Museum für KommunikationEine Dauerausstellung zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Kommunikation sowie regelmäßigen Wechselausstellungen
Öffnungszeiten: Di 9-20 Uhr, Mi-Fr 9-17 Uhr, Sa/So 10-18 Uhr
Eintritt: Schulklassen und Jugendliche bis 17 Jahre frei, sonst 6 €/ erm. 3 €
Internet: www.mfk-berlin.de

zum Themenschwerpunkt deutsch-deutsche Teilung

Alltag in der DDR, Museum in der KulturbrauereiDie Dauerausstellung des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zeigt das vielschichtige Spannungsverhältnis zwischen dem Anspruch des politischen Systems und der Lebenswirklichkeit der Menschen in der DDR.
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr, donnerstags 10 – 20 Uhr
Eintritt: frei
Führungen: frei, Dauer: ca. 60 min, Anmeldung für Gruppen mindestens 3 Wochen im Voraus: besucherdienst-berlin@hdg.de
Internet: www.hdg.de/berlin/museum-in-der-kulturbrauerei/
Tränenpalasteinstige Grenzübergangsstelle am Bahnhof Friedrichstraße
Öffnungszeiten: Di-Fr 9-19 Uhr, Sa/So 10-18 Uhr
Eintritt: frei
Führungen: insbesondere für Jugendliche empfehlenswert, Anmeldung: besucherdienst-berlin@hdg.de
Internet: www.hdg.de/traenenpalast
Stasigefängnis HohenschönhausenDie Gedenkstätte vermittelt ein Bild der Haftbedingungen in der DDR. In der Regel führen ehemalige Häftlinge die Besucher durch das Gefängnis.
Öffnungszeiten: täglich, Besuch nur mit Führung möglich
Eintritt: 6 €/ Schüler 1 €
Führungen: 25 € für Schulklassen je 25 Personen – rechtzeitige Anmeldung erforderlich
Internet: www.stiftung-hsh.de
Forschungs- und Gedenkstätte NormannenstraßeIn der ehemaligen Kommandozentrale der Staatssicherheit ist heute eine Forschungs- und Gedenkstätte eingerichtet. In der Ausstellung können unter anderem die original erhaltenen Büroräume des letzten Ministers für Staatssicherheit Erich Mielke und Techniken des MfS besichtigt werden. Für angemeldete Gruppen besteht die Möglichkeit an einer Führung oder einem Vortrag zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten teilzunehmen.
Öffnungszeiten: Mo – Fr 11 – 18 Uhr, Sa/So 14 – 18 Uhr
Eintritt: 6 €/  erm. 4,50 €/  Schüler 3 €, für Schulklassen 2,50 € pro Person  Anmeldung für Gruppen erforderlich!
Internet: www.stasimuseum.de
Wege, Irrwege, UmwegeStändige Ausstellung des Deutschen Bundestages zur Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland im Deutschen Dom am Gendarmenmarkt.
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr (Mai – September 10 – 19 Uhr)
Eintritt: frei, kostenfreie Führungen – Anmeldung unbedingt erforderlich! e-mail: historischeausstellung@bundestag.de
Internet: www.bundestag.de/deutscherdom
zum Themenschwerpunkt jüdisches Leben
Jüdisches Museum BerlinÖffnungszeiten: tgl. 10 – 20 Uhr, bis Mai 2020 Einschränkungen wegen Umbau der Dauerausstellung
Eintritt: 8 €/ erm. 3 €
Führungen: 30 € für angemeldete Schulgruppen inkl. Eintritt (je 15 Personen)
Internet: www.juedisches-museum-berlin.de
Blindenwerkstatt Otto WeidtDas Museum erzählt die Geschichte der Blindenwerkstatt von Otto Weidt, einem Kleinfabrikanten, der während des 2. Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden beschäftigte.
Öffnungszeiten: täglich 10 – 20 Uhr
Eintritt: frei, kostenfreie Führungen, Anmeldung zwingend erforderlich
Internet: www.blindes-vertrauen.de
Anne-Frank-ZentrumDas Zentrum ist die deutsche Partnerorganisation des Anne-Frank-Hauses Amsterdam und befindet sich direkt neben den Hackeschen Höfen. Für Gruppen wird ein Begleitprogramm angeboten.
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr (Mai bis September: Di – So 10 – 20 Uhr)
Eintritt: 5 €/ erm. 3 €-für Gruppenangebote personenzahlabhängige Pauschalpreise
Internet: www.annefrank.de
Holocaust-Mahnmaljederzeit frei zugänglich
Ort der Information
Öffnungszeiten: Apr-Sept Di-So 10-20 Uhr, Okt-Mrz Di-So 10-19 Uhr
Internet: www.stiftung-denkmal.de/ausstellung/ort-der-information-unter-dem-stelenfeld/